Zum Hauptinhalt wechseln

Sechs Tipps für die Einrichtung einer gemütlichen und funktionalen skandinavischen Küche

Der skandinavische Stil ist nicht nur im Badezimmer, sondern auch in der Küche sehr beliebt. Es betont Einfachheit, Ökologie, Komfort, Zeitlosigkeit und maximale Raumausnutzung. Schauen Sie sich sechs Tipps für die Einrichtung einer gemütlichen und funktionalen Küche im nordischen Stil an.

Die Küche ist das Herzstück jedes Haushalts, daher ist es kein Wunder, dass sie funktional, gemütlich und komfortabel sein soll. Heute begeistern wir Sie mit dem nordischen Stil, der durch sein minimalistisches Design und maximale Funktionalität die Herzen vieler unserer Kunden erobert hat.
 

Was zeichnet die skandinavische Küche aus?

shutterstock_1691956849.jpg

Der minimalistische Stil aus dem Norden zeichnet sich durch klare Linien, neutrale Farben und Leichtigkeit aus. Die Ablagen und Dekorationen sind raffiniert auf die Küche abgestimmt, ohne die luftig-saubere Optik zu beeinträchtigen. Und Sie brauchen keine großen Räume. Das Geheimnis der Nordländer liegt darin, dass sie mit kleineren Räumen arbeiten können.

Im skandinavischen Stil können Sie eine kleine Küche, eine Küche mit einer Küchenzeile mit dem Buchstaben L, aber auch eine große Küche mit einer Insel in der Mitte erstellen. 


Für wen ist die skandinavische Küche geeignet?  

Die vom nordischen Minimalismus inspirierte Küche wird am meisten solche Person interessieren, die Einfachheit, klares Design, Komfort und Wohnkomfort liebt. Wenn Sie auch ein Fan des Hygge-Stils sind, wird die skandinavische Küche zu Ihrem Lieblingsplatz im Haus.

 

Wie erstelle ich eine skandinavische Küche?

1. Helle Farben vergrößern optisch den Raum!

Nordischer Minimalismus arbeitet hauptsächlich mit hellen Farben, weil sie den Raum optisch vergrößern und sauber wirken. Die dominierende weiße Farbe wird durch Grau-, Braun- oder Schwarztöne ergänzt, die einen perfekten Kontrast bilden. Wenn Sie auch ein Fan von hellen Farben sind, müssen Sie auch bei Spülen und Küchenarmaturen nicht darauf verzichten. Perfekt ergänzt werden die weißen Villeroy & Boch Keramikspülen durch leichte Küchenarmaturen von Franke, Blanco. Und wenn Sie keine Keramikspülen mögen, können Sie sich für Franke Tectonitespülen oder Blanco Silgranitspülen entscheiden, die auch in hellen Farbtönen erhältlich sind.
skandinavische Küche


2. Natürliche Materialien stehen an erster Stelle

Der skandinavische Stil besticht durch seine Schlichtheit und Gemütlichkeit, kein Wunder, dass die Hauptelemente Holz, Stein und Glas sind. Nordische Küchen haben in der Regel ein Holzkochfeld, das zum Esstisch und den Stühlen aus Massivholz passt. Beliebt sind auch Glasvasen, irdene Blumentöpfe mit Kräutern und Küchenutensilien mit Holzgriffen. Ein auffallendes Merkmal nordischer Küchen ist immer eine aufgeräumte Küchezeile, in der Sie keine unnötigen Geräte finden. Alles auf der Küchenzeile hat seinen Platz und was dort nicht hingehört, wird in einem Schrank aufbewahrt!

 

3. Skandinavische Küche braucht viel Licht

Das Ziel des skandinavischen Interieurs ist vor allem ein freundliches Erscheinungsbild und Gemütlichkeit. Dafür ist das ganze Jahr über ausreichend Licht erforderlich. Sie müssen das Fenster in Ihrer Küche nicht gleich vergrößern, sondern konzentrieren Sie sich auf andere Wärme- und Lichtquellen. In der skandinavischen Küche werden Sie mit zusätzlichen Lampen oder Kronleuchtern definitiv nichts verderben. Und wer sich für Energiesparlampen entscheidet, merkt man am Strompreis kaum.

 

4. Praktische Küchenarmaturen gehören zur nordischen Küche!

Beim skandinavischen Stil geht es nicht nur um Aussehen, sondern auch um Komfort und Funktionalität. Dabei kommen viele innovative Technologien zum Einsatz, die den Wasserverbrauch reduzieren, das Spülen angenehmer machen und die spätere Pflege erleichtern. Wenn Sie auch von Ihrer Küchenarmatur das gewisse Extra wollen, suchen Sie nach Armaturen mit einer speziellen Oberflächenbehandlung für eine einfachere Wartung, wie zum Beispiel GROHE StarLight Beliebt sind auch innovative Technologien, die den Nutzungskomfort erhöhen, wie die Hansgrohe ComfortZone, der Knopf Select oder die ausziehbare Dusche mit der Möglichkeit, Ströme zu schalten.

Küche im skandinavischen Stil


5. Vegessen Sie nicht Deko

Findest du Weiß zu unpersönlich und steril? Ergänzen Sie es mit passenden Dekorationen. Nordländer stellen oft kleine Töpfe mit Kräutern oder Blumen, Statuetten, Bücher und andere kleine Dekorationen auf ihre Küchentheke, ihren Esstisch und ihre Regale.

 

6. Maximale Raumnutzung 

Das Ziel skandinavischer Innenräume ist es, möglichst viel Luftraum frei zu lassen. Die Schränke sollten miteinander verbunden werden und sie bilden zusammen mit den Geräten eine kompakte Einheit. Sie müssen keine Möbel maßschneidern, sondern Schränke, Einbaugeräte, Regale und Regale geschickt auswählen, um den Platz optimal zu nutzen.

Mögen Sie diesen klaren Stil? Zeigen Sie Ihre skandinavische Küche auf unserer Facebook-Seite.

Verwandte Produkte

118,48 € inkl. MwSt.
Auf Lager 4 Stk.
Versand erfolgt heute
333,78 € inkl. MwSt.
Auf Lager 2 Stk.
Versand erfolgt heute
145,08 € inkl. MwSt.
Auf Lager 1 Stk.
Versand erfolgt heute
260,60 € inkl. MwSt.
Auf Lager 1 Stk.
Versand erfolgt heute
166,30 € inkl. MwSt.
Auf Lager 5 Stk.
Versand erfolgt heute
140,56 € inkl. MwSt.
Auf Lager 2 Stk.
Versand erfolgt heute
nach oben