Zum Hauptinhalt wechseln

Wünschen Sie sich ein zeitloses Badezimmer? Dann sollten Sie sich für Marmor entscheiden! Der Naturstein wirkt edel, nobel und elegant. Entdecken Sie mit uns den Zauber eines Marmborbades!

Es gibt nur wenige Dinge, die so lange im Trend stehen wie Marmor. Der Naturstein hat bereits seit mehreren Jahrhunderten seinen festen Platz in der Innenarchitektur. Kein Wunder. Marmorfliesen wirken luxuriös und schaffen eine außergewöhnliche Atmosphäre im Bad. Ihre glänzende Oberfläche vergrößert optisch den Raum, sodass besonders heller Marmor auch für kleine Badezimmer geeignet ist.

 

Marmor und seine Eigenschaften

shutterstock_1941713362.jpg

Marmor ist ein Baustoff mit tausendjähriger Geschichte, der bereits von antiken Baumeistern und Bildhauern der Renaissance bewundert wurde. Er ist häufig in Tempeln, Schlössern, Statuen, Spas und Häusern reicher Leute anzutreffen. Er sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch leicht zu verarbeiten. So ist es nicht verwunderlich, dass dieser Naturstein seinen Weg auch ins Badezimmer gefunden hat.  

Bei echtem Marmor handelt es sich entweder um Kalzit- oder Dolomitmarmor, der bei hoher Temperatur und hohem Druck metamorphosiert wurde. Er ist am häufigsten in der Farbe Weiß anzutreffen. Die Farbe kann jedoch durch Beimischungen anderer Minerale wie Hämatit, Grafit, Tonmasse oder Limonit beeinflusst werden. Anhand dieser Merkmale können wir auch herausfinden, woher der Marmor stammt. Zum Beispiel hat tschechischer Marmor meistens eine sandige bis rötliche Färbung. Aus dem Ausland importierter Marmor zeichnet sich durch eine große Auswahl an Farbvariationen und Texturen aus.

Es sind die Farbvariationen und die Struktur des Marmors, die am beeindruckendsten sind. Gerade die Beimischungen anderer Minerale sorgen für eine unglaubliche Farbpalette und Marmorierung von Marmorstein. Außerdem haucht das Polieren dem Marmor Leben und fesselnde Zeichnungen ein.

 

Wand- und Bodenfliesen aus Marmor

Und welches Fliesenformat sollte man wählen? Falls Ihr Badezimmer nicht klein ist und Sie etwas mehr Geld zur Verfügung haben, dann sollten Sie sich auf jeden Fall für größere Formate entscheiden. Idealerweise handelt es sich um die Formate 120 x 240 cm oder 120 x 120 cm. Aber im Allgemeinen können wir sagen, je größer, desto besser. So kommt die Schönheit des Marmors, seine Aderung und Struktur besser zur Geltung. Voraussetzung ist jedoch eine perfekt ebene Wand. Daher bereitet das Fliesenlegen von großformatigen Fliesen in älteren Häusern oftmals Probleme und sollte eher in Neubauten zum Einsatz kommen.

 

Künstlicher Marmor vs. echter Marmor

Falls Sie sich Marmor sehr gut für Ihr Badezimmer vorstellen können, dann sollten Sie sich eine entscheidende Frage stellen: Echter Marmor oder künstlicher Marmor? Wenn Sie sich an die 1970er und 1980er-Jahre erinnern, dann wird Ihnen das Wort Marmorimitat eine Gänsehaut bereiten. Damals war es ein sehr beliebtes Dekor, aber jede Fliese sah gleich aus und das Ergebnis war nicht sehr befriedigend. Die modernen Technologien von heute ermöglichen es jedoch, völlig originalgetreue Imitationen herzustellen, die von ihren natürlichen Vorbildern nicht zu unterscheiden sind.

Und nun zu den Vor- und Nachteilen. Zunächst einmal ist ein Marmorimitat natürlich viel günstiger als echter Marmor. Vielleicht ist es für Sie auch eine Überraschung, dass künstlicher Marmor im Gegensatz zu echtem Marmor sehr widerstandsfähig gegen jede Art von Beschädigung, Feuchtigkeit und Schmutz ist. Also ideale Eigenschaften für das Badezimmer! Marmor, der aus der Umwandlung von Kalkstein hervorgegangen ist, ist relativ weich, sodass seine Oberfläche leicht beschädigt werden kann. Außerdem sollte er nicht unbedingt auf dem Boden verlegt werden.

Ein weiterer Vorteil der Imitation ist die Verfügbarkeit verschiedener Oberflächenausführungen. Marmorimitate sind sowohl in glänzender Ausführung (vor allem für Wände geeignet) als auch in matter Ausführung (vor allem für den Boden geeignet) erhältlich. Auch das Gewicht der einzelnen Fliesen spielt eine Rolle bei der Entscheidung. Künstliche Marmorfliesen sind natürlich leichter und daher ideal, wenn Sie Ihr Bad renovieren. Echte Marmorfliesen werden eher in neu gebauten Bädern verwendet. Und schließlich noch ein weiterer Pluspunkt: Durch die Maßgenauigkeit der Imitationen können die Fliesen nahezu fugenlos verlegt werden und sorgen so für eine außergewöhnliche ästhetische Wirkung.

mramorová koupelna

 

Farbiger Marmor? Warum auch nicht

Es ist auch wichtig, sich Gedanken über die Farbe des Marmors zu machen, den Sie verwenden möchten. Durch die Beimischung anderer Minerale können wir auf weißen, grau-weißen, gelben, roten und sogar grünen oder schwarzen Marmor stoßen. Jeder Marmor hat eine spezifische farbliche Maserung, wodurch die Originalität eines jeden Stücks gewährleistet wird. Im Anschluss wird die Inneneinrichtung an der Farbe Marmorfliesen ausgerichtet und sollte farblich mit ihr in Harmonie stehen, um die Exklusivität des Marmors zu betonen.

Freistehende Badewanne als Synonym für Luxus

Neben dem Marmor an den Wänden wird eine freistehende Badewanne der Inbegriff von perfekter Entspannung und Luxus sein. Mit ihrer Form und ihrem imposanten Aussehen wird sie zu einem unübersehbaren Schmuckstück im Badezimmer. Mit ihrer unglaublichen Vielfalt an Formen und Größen sind ihrer Variabilität keine Grenzen gesetzt. Es gibt Badewannen mit klassischen Füßen, Badewannen in moderner ovaler Form oder Badewannen in Sonderformen, die wahre Kunstwerke sind. Sie können die Badewanne auch auf ein erhöhtes Podest stellen oder eine Treppe zu ihr bauen. Sie haben die Wahl!

Ein weiterer Faktor bei der Entscheidung ist das Material. Da wir uns in einem Marmorbad befinden, ist es nicht verwunderlich, dass wir in Marmor baden können. Gegossener Marmor, aus welchem unter anderem auch freistehende Badewannen hergestellt werden, sind von ihrer Qualität die Toplösung auf dem Markt. Er zeichnet sich durch seine hohe Festigkeit, Stabilität und natürlich durch sein elegantes Design aus. Er ist farbecht und sehr widerstandsfähig gegen mechanische Beschädigungen. Ein weiteres, vielleicht das am häufigsten verwendete Material ist Acryl. Sein Aussehen wird auch in luxuriösen Bädern nicht enttäuschen. Nicht zuletzt gibt es auch Badewannen aus Gusseisen, bei denen Sie länger Freude an einem warmen Bad haben.

Marmor im Badezimmer in Kombination mit Gold

Falls Sie ein wirklich exklusives Badezimmer planen, welches die gesamte Aufmerksamkeit des Besuchers auf sich zieht, dann sollten Sie zu goldfarbebenen Armaturen greifen.

Ihr unverwechselbarer Glanz eignet sich perfekt für Bäder, in denen Exklusivität und das Streben nach Perfektion im Interieur an erster Stelle stehen. Solche Armaturen finden sich zum Beispiel in der Produktreihe GROHE Essence. Ihre elegante Erscheinung verdanken sie der Oberflächenveredelung GROHE StarLight, die auch bei langer Lebensdauer ihre Exklusivität beibehält. Die Produktserien Hansgrohe Talis E oder Sapho Spy sind ebenfalls sehr zu empfehlen.

Die Inspiration für das Marmorbad entspringt der Leidenschaft für pure Eleganz und dem Blick fürs Detail. Hochwertige Herstellungsverfahren und eine lange Tradition stehen hier an erster Stelle. Tauchen Sie ein in eine prachtvolle Atmosphäre und erleben Sie eine himmlische Entspannung!

Verwandte Produkte

Aktion - 30 %
323,29 € inkl. MwSt.
Auf Lager 2 Stk.
Versand erfolgt heute
596,90 € inkl. MwSt.
Versand gewöhnlich innerhalb von 25 Tagen
313,07 € inkl. MwSt.
Bei dem Lieferanten auf Lager
240,62 € inkl. MwSt.
Auf Lager 2 Stk.
Versand erfolgt heute
175,53 € inkl. MwSt.
Versand gewöhnlich innerhalb von 180 Tagen
1.631,55 € inkl. MwSt.
Auf Lager 5 Stk.
Versand erfolgt morgen
320,21 € inkl. MwSt.
Auf Lager 8 Stk.
Versand erfolgt heute
225,48 € inkl. MwSt.
Auf Lager 9 Stk.
Versand erfolgt heute
nach oben