Zum Hauptinhalt wechseln

Gestaltung des Badezimmers: Tipps und Tricks zur Gestaltung eines Design-Badezimmers

Das Zuhause ist ein Ort, wo wir gut leben können, wo wir unsere täglichen Rollen verlassen und wieder wir selbst sein können. Dabei helfen uns nicht nur Gemütlichkeit und Zweckmäßigkeit, sondern auch Ästhetik und eine gut durchdachte Gestaltung der Einrichtung. Da das Badezimmer ein Ort der Entspannung ist, sollten wir ihm besondere Aufmerksamkeit schenken. Glauben Sie uns, ein Design-Badezimmer muss nicht unerreichbar sein und kann auch unerwartete Wünsche erfüllen.

Badezimmergestaltung: Perfektion für Sie

Der erste Schritt zu einem erfolgreich gestalteten Badezimmer besteht darin, sich bewusst zu machen, dass Sie es selbst nutzen werden und es daher in vielerlei Hinsicht zu Ihnen passen sollte. Da wir die Badausstattung in der Regel erst nach sehr langer Zeit erneuern, müssen Sie sorgfältig auswählen und dabei Ihre persönlichen Vorlieben sowie die bautechnischen Parameter des Raums berücksichtigen. Unsere Grenze ist natürlich nicht nur das finanzielle Budget, sondern vor allem die Größe des Badezimmers.

design koupelny

Modernes Design-Badezimmer

Der Lebensstil der Gesellschaft spiegelt sich auch in der Art der bevorzugten Haushalte wider. Während im Badezimmer früher vor allem die Zweckmäßigkeit im Vordergrund stand, bietet das moderne Wohnen so viel mehr. Und das, ohne auf seine praktischen Aspekte verzichten zu müssen. Seit einigen Jahren liegt die Betonung auf Einfachheit, Klarheit und optischer Übersichtlichkeit des Raumes im Vordergrund. Designer-Badeinrichtung vereinen klare Linien, moderne Technologien und die Betonung von Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und effizienter Wartung. Liebhaber gerader Linien sollten sich auf eher kantige Linien einstellen, während das Bad durch rundere Formen aufgeweicht wird. Sie müssen nicht auf klassisches Design verzichten, das oft durch zeitgenössische Trends belebt wird.

minimalistická koupelna

Design-Badezimmer: Weniger ist mehr

Der einfachste Weg, einen perfekten, funktional und ästhetisch abgestimmten Raum zu schaffen, ist die Verwendung eines der Angebote der Hersteller. Die Produkte ergänzen sich in der Regel perfekt, und eine konfliktfreie Kompatibilität ist Ihnen garantiert. Bevor Sie Ihren ersten Kauf machen, sollten Sie sich genau überlegen, was Sie in Ihrem Bad einrichten wollen. Auch bei einem kleinen Bad müssen Sie nicht auf eine Badewanne verzichten, im Gegenteil, nicht jedes große Bad braucht eine Badewanne. Berücksichtigen Sie Ihren aktuellen Lebensstand und die damit einhergehenden Bedürfnisse. Wählen Sie in einem kleinen Bad zum Beispiel eine atypisch geformte Badewanne oder ein Eckwaschbecken und greifen Sie zu weniger traditionellen Lösungen. Für ein großes Bad eignet sich eine freistehende Badewanne oder ein Doppelwaschtisch. Es ist wichtig, die Frage zu beantworten, ob das Bad z. B. eine Waschmaschine und einen Trockner, einen Heizkessel oder einen Warmwasserspeicher enthalten wird (und wie man deren Vorhandensein gestalterisch „unterbringen“ kann). Versuchen Sie nicht, alles, was Ihnen gefällt, in das Bad zu integrieren; das Ergebnis ist keine Harmonie, sondern ein überladener, unattraktiver Raum.

Design-Ausstattung ohne Kompromisse gestalten

Wenn Sie sich an unerwartete Kombinationen wagen, empfehlen wir Ihnen, sich auf ein dominantes Merkmal zu konzentrieren (auffällige Fliesen, Designer-Badmöbel, markante Einrichtungslinien, goldene Armaturen und Accessoires...), dem Sie die Hauptrolle zuweisen. Zum Beispiel sehen Designer-Waschbecken auf einer Platte aus Stein oder Glas großartig aus. Zeitlos sind zum Beispiel Duschwannen aus Gussmarmor oder emailliertem Stahl, die in den Boden eingelassen sind und eine breite Palette an Farboptionen bieten. Auch Glas-Duschabtrennungen oder Spiegel mit eingebauter Beleuchtung passen ins Bad. Sie können den Raum auch aufhellen, indem Sie eine Badewanne mit einer Frontschürze anstelle einer an der Wand montierten Badewanne kaufen. Ein Badheizkörper kann durchaus ein interessantes Element sein.

Design-Badezimmermöbel

Auch Badmöbel sind ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Badezimmers. Sie können auch eine große Dominante des Raumes sein, wenn Sie sich zum Beispiel für ein Holzdekor oder eine weniger gängige Farbgebung entscheiden. Wenn Sie Offenheit mögen, können Sie auf verschiedene Regale und Ablagen setzen, in denen Sie nicht nur Handtücher, sondern auch Blumen, Kerzen, Souvenirs von Ihren Reisen oder Duftstäbchen platzieren können. Genau so kann man zum Beispiel ein Badezimmer im Boho-Stil einrichten. Diejenigen, die kunstvollere Elemente bevorzugen, können hier ihre Vorliebe nutzen, um zum Beispiel ein beeindruckendes Badezimmer im Retrostil oder im rustikalen Stil zu schaffen. Aber auch hier gilt es, die anderen Einrichtungsgegenstände aufeinander abzustimmen.

Ein Design-Badezimmer lebt auch von den kleinen Dingen

Accessoires sind ein Muss in jedem Bad: Haken, Halter, Seifenspender, Ablagen und Seifenschalen. Die Design-Accessoires für das Badezimmer heben diese äußerst praktische Angelegenheit in höhere, ästhetische Sphären. Um sicherzustellen, dass der Raum wirklich Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen entspricht, sollten Sie sich die Mühe machen, diese scheinbar kleinen Dinge auszuwählen. Oft sind sie es, die die Atmosphäre eines Raumes bestimmen. Und wenn Sie Abwechslung mögen, dann spielen Sie mit der Farbe Ihrer Handtücher, Teppiche oder der Farbe Ihrer Lampen.

 

Verwandte Produkte

1.557,02 € inkl. MwSt.
Bei dem Lieferanten auf Lager
396,28 € inkl. MwSt.
Auf Lager 5 Stk.
Versand erfolgt heute
185,93 € inkl. MwSt.
Versand gewöhnlich innerhalb von 22 Tagen
327,19 € inkl. MwSt.
Versand gewöhnlich innerhalb von 7 Tagen
Aktion
414,19 € inkl. MwSt.
Auf Lager 8 Stk.
Versand erfolgt heute
3D model
264,52 € inkl. MwSt.
Auf Lager > 10 Stk.
Versand erfolgt heute
11,88 € inkl. MwSt.
Versand gewöhnlich innerhalb von 21 Tagen
nach oben