Zum Hauptinhalt wechseln

Sie planen den Ersatz Ihrer Duscharmatur und sind sich nicht sicher, ob Sie diese Aufgabe einem Installateur anvertrauen oder die Armatur selbst austauschen sollen? Der Einbau einer Duscharmatur scheint eine schwierige Aufgabe zu sein, aber mit unserer detaillierten Anleitung werden Sie zum Experten. Ihr Badezimmer wird sich in ein Duschparadies verwandeln!

zlaty.jpg
chromovy.jpg
cerny.jpg

Dem eigentlichen Einbau der Duscharmatur geht die Auswahl voraus. Dies ist ein wichtiger Schritt bei der Badeinrichtung und sollte auf keinen Fall unterschätzt werden. Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Armaturentypen, wobei Wand- und moderne Unterputzvarianten am weitesten verbreitet sind. Bei der Auswahl ist es wichtig, nicht nur auf das Design zu achten, das zum Gesamtstil des Badezimmers passen sollte, sondern auch die technischen Parameter sorgfältig zu berücksichtigen. Der wichtigste ist das Stichmaß, das zu Ihrem Sanitärsystem passen muss, damit die Installation ohne Komplikationen möglich ist. Aber konzentrieren wir uns auf die Installation der Duscharmatur selbst.

Schritt 1: Entfernen der alten Armatur

Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg. Stellen Sie sicher, dass Sie die Hauptwasserzufuhr abstellen, um unerwünschte "Wasserüberraschungen" zu vermeiden. Nachdem Sie das Wasser abgestellt haben, ist es an der Zeit, die alte Duscharmatur zu entfernen.

baterie.jpg

Schützen Sie den Bereich: Legen Sie ein Handtuch oder eine Schüssel unter die alte Armatur, um eventuell auslaufendes Wasser aufzufangen.

Demontage: Verwenden Sie einen geeigneten Schraubenschlüssel, um die Anschlüsse der alten Armatur vorsichtig zu lösen. Achten Sie darauf, dass Sie die Wand oder die Wasserleitungen nicht beschädigen.

Schritt 2: Vorbereitung für den Einbau einer neuen Armatur

Der nächste Schritt ist die perfekte Vorbereitung für einen problemlosen Einbau. Nachdem Sie nun die alte Armatur entfernt haben, ist es an der Zeit, den Platz für die neue Armatur vorzubereiten.

naradi.jpg

Reinigung: Reinigen Sie gründlich den Bereich in der Dusche, in dem die neue Armatur installiert werden soll. Entfernen Sie alle Reste der alten Dichtung und den Kalk.

Inspektion und Vorbereitung der Werkzeuge: Bereiten Sie alle Werkzeuge vor, die Sie vor dem Einbau benötigen. Überprüfen Sie auch die neue Armatur und ihre Bestandteile auf Beschädigungen.

Schritt 3: Einbau der neuen Armatur

Sie sind nur noch wenige Schritte von der Fertigstellung entfernt. Jetzt, da alles bereit ist, können Sie mit dem Einbau Ihrer neuen Armatur beginnen.

instalace.jpg

Dichtung: Bringen Sie zunächst Dichtungsband oder Silikon auf die Rohrgewinde auf. Dadurch wird sichergestellt, dass die Anschlüsse wasserdicht sind.

Installation der Armatur: Schließen Sie nun die Armatur vorsichtig an das Rohr an. Verwenden Sie zum Befestigen einen Schraubenschlüssel, aber achten Sie darauf, dass das Gewinde oder die Armatur nicht beschädigt werden.

Funktionskontrolle: Öffnen Sie nach der Installation die Wasserzufuhr und achten Sie sorgfältig auf Undichtigkeiten. Lassen Sie das Wasser einige Minuten lang laufen und überprüfen Sie alle Anschlüsse gründlich.

Schritt 4: Endkontrolle und Wartung

sprcha.jpg

Der letzte Schritt zur Fertigstellung der Installation ist die Durchführung einer abschließenden Inspektion und die Planung einer regelmäßigen Wartung. Dieser Schritt ist auch während der Installation sehr wichtig.

Gründliche Inspektion: Überprüfen Sie alle Anschlüsse und stellen Sie sicher, dass alle Komponenten richtig positioniert und festgezogen sind.

Regelmäßige Wartung: Reinigen Sie die Oberfläche der Armatur regelmäßig und überprüfen Sie die Verbindungen, damit Ihre Duscharmatur so lange wie möglich ohne Probleme funktioniert.

TIPP: Um den Glanz und die Langlebigkeit Ihrer Duscharmatur zu erhalten, reinigen Sie sie regelmäßig mit einem weichen Tuch und einem milden Reinigungsmittel und vermeiden Sie scharfe Chemikalien, die die Oberfläche beschädigen können. Bei hartem Wasser können Sie eine Lösung aus Wasser und weißem Essig verwenden, um Kalkablagerungen zu entfernen, aber spülen Sie sie nach dem Gebrauch gründlich ab. Damit mechanische Teile wie Ventile reibungslos funktionieren, sollten Sie sie regelmäßig mit einem geeigneten silikonfreien Schmiermittel schmieren.

Verwandte Produkte

321,99 € inkl. MwSt.
Auf Lager 46 Stk.
Versand erfolgt heute
245,08 € inkl. MwSt.
Auf Lager 3 Stk.
Versand erfolgt heute
264,98 € inkl. MwSt.
Auf Lager 4 Stk.
Versand erfolgt heute
169,03 € inkl. MwSt.
Auf Lager 2 Stk.
Versand erfolgt heute
3D model
59,79 € inkl. MwSt.
Auf Lager 73 Stk.
Versand erfolgt heute
nach oben