Zum Hauptinhalt wechseln

Tipps zur Abflussreinigung vom Spülbecken

Oft merken wir es gar nicht und spülen etwas Ungeeignetes in der Spüle ab. Und so hört das Wasser von Zeit zu Zeit auf abzufließen, und was noch schlimmer ist - er verströmt einen unangenehmen Geruch. Was tun in einem solchen Moment? Rufen Sie nicht den Installateur an. Dank unserer Beratung können Sie dieses Problem selbst lösen!

Abflussprobleme beginnen ganz harmlos. Manchmal kommt es uns einfach vor, dass wir uns in der Küche unwohl fühlen, aber wir achten nicht darauf. Die meisten von uns denken nicht einmal daran, dass sie sich regelmäßig um ihn kümmern müssen. Warum auch? Schließlich fließt jeden Tag viel Wasser durch die Abflussrohre, man wirft nichts Großes in den Müll, was könnte ihn also verstopfen?
 

Warum ist der Abfluss verstopft?

Das Problem des verstopften Abflusses in der Küche ist keine Frage von Tagen oder Wochen. Es ist oft eine Frage von Monaten oder sogar Jahren. An den Rohrwänden haften täglich Speisereste, Fett, Pellen, Schalen, Knochenfragmente und andere Verunreinigungen. Auf diese Weise werden die Rohre von unterschiedlichen Verunreinigungen langsam gefüllt, bis sie eines Tages ganz verstopfen. Wenn der verstopfte Abfall vorab durch einen Geruch gemeldet wird und Sie rechtzeitig reagieren, haben Sie gewonnen. Andernfalls hat das unangenehme Folgen.

GROHE dřez


Ein nützlicher Helfer – das ist die Saugglocke!

Zuerst versuchen Sie den Abfluss mit der klassischen Saugglocke zu reinigen. Sie können im Laden zwischen mehreren Typen wählen und es lohnt sich auf jeden Fall, sie zu Hause zu haben. Aber wie geht das? Verschließen Sie die Spüle mit einem Stopfen, füllen Sie es in die Tiefe von mindestens 10 Zentimetern mit warmem Wasser und verschließen Sie den Überlauf mit einem feuchten Tuch. Dann lassen Sie es entkorken, stellen Sie die Glocke in den Abfluss und versuchen Sie, den Abfall zu dehnen, indem Sie ein Vakuum erzeugen. Arbeiten Sie mit der Saugglocke, bis das Wasser glatt abläuft.
 

Alles wird von Speisesoda und Essig gelöst

Mit der Abflussreinigung kann auch Speisesoda oder Essig helfen. Alles, was Sie tun müssen, ist eine halbe Tasse Speisesoda in den Siphon des Spülbeckens zu gießen und eine Tasse heißen Essig darüber zu gießen. Warten Sie eine Weile, bis sich der Schaum gesetzt hat und spülen Sie die Spüle abschließend gründlich mit heißem Wasser aus. Falls es nötig ist, wiederholen Sie den ganzen Prozess. Sie werden sehen, dass der verstopfte Abfluss plötzlich in der Vergangenheit begraben ist.

SANITINO-TIPP: Anstelle von Speisesoda können Sie auch Backpulver oder normales Kochsalz verwenden. Der Effekt ist gleich.

Egal, welcher von unseren Ratschlägen Sie auch auswählen, denken Sie daran, dass Sie diese ökologischen Mittel viel länger im Abfluss lassen müssen als ihre chemischen Verwandten.
 

Biologischer Weg

Erwähnenswert sind auch biologische enzymatische Präparate. Sie enthalten harmlose Bakterien, die die in der Rohrleitung abgelagerten organischen Stoffe zersetzen und gleichzeitig deren Oberfläche nicht beschädigen. Vor der Reinigung auf diese Weise müssen biologische Prozesse gestartet werden. Lassen Sie deshalb mindestens 30 Sekunden lang heißes Wasser durch das Rohr fließen. Anschließend können Sie die empfohlene Produktmenge in die Ablauföffnung gießen und mit 0,5 l lauwarmem Wasser ausspülen. Es lohnt sich, diesen Vorgang über Nacht zu verwirklichen, weil die Produkte in der Regel bis zu 8 Stunden wirken. Bei starker Verschmutzung können Sie den gesamten Vorgang am nächsten Tag wiederholen.

Vorsicht auf erster Stelle

Wenn Sie lieber Chemikalien verwenden, vergessen Sie nicht, die Gebrauchsanweisung zu befolgen und Ihre Gesundheit zu schützen. Arbeiten Sie mit den chemischen Stoffen sorgfältig und verwenden Sie immer Schutzausrüstung wie chemikalienbeständige Gummihandschuhe, Schutzbrille und Schürze. Beugen Sie sich nicht über den gereinigten Abfall.
 

Prävention ist der Schlüssel zum Erfolg

Um ähnliche Probleme zu vermeiden, soll man die Prävention nicht vernachlässigen. Besorgen Sie sich für ein paar Euro ein Sieb zu dem Ablauf, das den gesamten Schmutz auffängt. Die Siebe sind sowohl in Metall- als auch in Kunststoffvarianten erhältlich und sind sogar Teil einiger Spülen, sodass sie viel eleganter aussehen.

Alles, was Sie tun müssen, ist das Sieb regelmäßig zu reinigen und Sie werden sicher zustimmen, dass es einfacher ist, als sich mit dem nicht ablaufenden und stinkenden Siphon wiederholt zu beschäftigen.

Franke dřez

Viele Menschen verursachen auch erhebliche Probleme, indem sie Fettreste in den Abfluss spülen. Es ist besser, die abgekühlten Speiseöle in eine PET-Flasche zu füllen und in einen speziellen Sammelbehälter bei den Behältern zu geben oder auf einem Sammelplatz abzugeben. Wenn Sie fettige Behälter waschen müssen, ist es angebracht, das maximale Fett mit einer Serviette oder einem Papiertuch zu entfernen. Wenn Sie Schmalz verwenden, lassen Sie es aushärten und werfen Sie es dann in den Hausmüll. Zur regelmäßigen vorbeugenden Pflege und Wartung von Dauerabfällen können Sie das bereits erwähnte Speisesoda und Essig probieren.

Verwandte Produkte

42,91 € inkl. MwSt.
Auf Lager 1 Stk.
Versand erfolgt morgen
303,20 € inkl. MwSt.
Auf Lager 7 Stk.
Versand erfolgt morgen
149,69 € inkl. MwSt.
Auf Lager 4 Stk.
Versand erfolgt morgen
120,27 € inkl. MwSt.
Auf Lager 1 Stk.
Versand erfolgt morgen
330,38 € inkl. MwSt.
Bei dem Lieferanten auf Lager
nach oben