Zum Hauptinhalt wechseln

Die Planung einer Wohnungs- oder Hauseinrichtung beginnt lange vor der ersten Bautätigkeit. Denn gewisse Dinge funktionieren zumeist unter der Oberfläche. Und ohne sorgfältige Vorbereitung gibt es nur unangenehme Überraschungen und mehr Kosten. Einer dieser Aspekte ist auch die Höhe der Duscharmatur. Welche Höhe ist die optimale?

Was für eine Dusche planen Sie?

Denn nicht alle Duschen sind gleich. Die erste entscheidende Frage ist: Welche Vorstellung haben Sie? Und die Antwort sollte nicht "normal" lauten, sondern ehrlich sein und vor allem mit technischen Maßen unterstützt werden. Die Höhe der Armatur in der Duschkabine hängt davon ab, für welche Art von Dusche Sie sich entscheiden, bzw. welche Art der Duschwanne (vor allem ihre Höhe) oder ob Sie "nur" auf eine Bodenaufstellung oder eine in den Boden eingelassene Duschwanne (meist aus Gussmarmor) setzen. Und da sich die Duscharmatur-Anschlüsse "unter der Oberfläche" befinden und Sie wahrscheinlich nicht vorhaben, die Fliesen, mit denen Sie das Bad gefliest haben, zu zerschlagen, müssen Sie die Antwort kennen. Ebenso wie die Antwort, ob Sie eine Auf- oder Unterputzarmatur möchten.

Standard oder individuell?

Die Höhe der Armatur in der Dusche wird in den Standardhandbüchern mit 1150 mm von der Oberkante der Duschwanne empfohlen. Auf dieses Maß stoßen Sie, wenn Sie in eine fertige Wohnung oder ein Haus einziehen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, einzugreifen, sollten Sie diese Frage anders angehen. Denn eine komfortable Dusche bedeutet, dass sie auf Sie zugeschnitten ist und nicht auf den Durchschnittsmenschen. Die Einbauhöhe der Armatur von 115 cm gilt für Menschen mit einer durchschnittlichen Körpergröße von 160 cm. Wenn Sie mehr messen, sollten Sie auch die Einbauhöhe der Duscharmatur anpassen. Pro 10 cm Körpergröße fügen Sie 5 cm zur Einbauhöhe hinzu (bei einer 170 cm großen Person beträgt die Höhe der Duscharmatur 120 cm usw.). Auf die gleiche Weise verschieben Sie die Befestigung der anderen Duschausstattungen.

montáž baterie

Unterputz-Duscharmatur

Eine elegante Lösung ist die Unterputz-Armatur. Wenn Sie sich für die thermostatische Version entscheiden, können Sie sich über eine große Platzersparnis, eine intuitive Bedienung, mehr Sicherheit und einen geringeren Wasserverbrauch freuen. Sie werden sich auch darüber freuen, dass sie sehr leicht sauber und kalkfrei zu halten ist. Zur Unterputz-Duscharmatur gehört ein Unterputzkörper, der entweder separat gekauft oder im Lieferumfang enthalten ist. In einer Standard-Dusche wird sie in der Regel in einer Höhe von ca. 120-130 cm von der Duschwanne aus installiert. Dank der Sicherheitsverriegelung müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass das Wasser versehentlich zu heiß wird. Eine Druckknopfversion mit eindeutigen Symbolen ist auch für Haushalte mit Kindern oder älteren Menschen geeignet.

Das Duschpaneel als eine Alternative

Ein Sonderfall der Duschlösung ist das Duschpaneel, bei dem die Höhe der Duscharmatur nicht separat gelöst wird, sondern Teil des Ganzen ist. Die Einbauhöhe der Armatur ist hier anders. Für Personen bis zu einer Körpergröße von 180 cm ist der Auslauf in der Regel 100 cm über dem freien Boden erforderlich. Wenn Sie größer sind, muss die Höhe angepasst werden. Nur der Vollständigkeit halber: Auch bei Duschpaneelen sind unterschiedliche Abstände der Wasseranschlüsse erforderlich.

sprchový panel

 

Verwandte Produkte

197,00 € inkl. MwSt.
Auf Lager > 10 Stk.
Versand erfolgt heute
3D model
295,00 € inkl. MwSt.
Auf Lager > 10 Stk.
Versand erfolgt heute
3D model
62,17 € inkl. MwSt.
Auf Lager > 10 Stk.
Versand erfolgt heute
3D model
55,81 € inkl. MwSt.
Auf Lager > 10 Stk.
Versand erfolgt heute
170,44 € inkl. MwSt.
Auf Lager 1 Stk.
Versand erfolgt heute
nach oben